NEWS

Hier informieren wir Sie, wenn wir Veranstaltungen, wie Informationsabende oder ähnliches durchführen.

Auch wenn wir neue Publikationen herausbringen oder aktuell in den Medien über uns berichtet wird, erfahren Sie es hier.

Darüber hinaus informieren wir über Veränderungen in der Praxis, wie z.B. Wechsel im Personal oder wenn wir eine Stelle in unserem Team anbieten.

Januar 2021

COVID-19 hat uns weiter im Griff!

Leider hat uns die „Corona-Pandemie“ weiter im Griff.

Wir möchten auch in dieser Zeit für Sie da sein, aber gleichzeitig auch Ihre und unsere Sicherheit so gut wie möglich gewährleisten!

Intern haben wir unsere ohnehin schon hohen Hygienestandarts weiter erhöht und durch spezifische Maßnahmen ergänzt.

Was Sie als Patient(in) betrifft, so bitten wir Sie, die rechtlichen Vorgaben zu beachten, die beim Betreten der Praxis für Patienten eine FFP2 Maske vorschreiben.

Wir bemühen uns darüber hinaus, die Patientendichte möglichst gering zu halten, so dass sich möglichst immer nur ein Patient im Wartezimmer befindet und das auch möglichst kurz. Dafür vereinbaren wir bewußt weniger Termine pro Tag und machen diese auch etwas länger. Logischerweise kommt es dadurch bisweilen zu längeren Wartezeiten bei der Vereinbarung eines Termins. Wir bitten das zu entschuldigen und hoffen, Sie verstehen, dass dies zu Ihrer Sicherheit passiert. Damit diese Maßnahme greift, ist es allerdings notwendig, dass Sie sich bitte an Ihre Termine halten und nicht schon eine halbe Stunde früher erscheinen. Ideal wäre es, wenn Sie die Praxis maximal 5 Minuten vor Ihrem Termin betreten.

Wir haben normalerweise nichts gegen Begleitpersonen, aber in der momentanen Situation bitten wir möglichst ganz auf Begleitpersonen zu verzichten, oder maximal eine Person mit zu bringen. Selbstverständlich sind Eltern, die ihre minderjährigen Kinder gemeinsam vorstellen möchten, hiervon ausgenommen. 

Aus Gründen des Infektionsschutzes verzichten wir aktuell auch auf Unterspritzungen mit Hyaluronsäure-Präparaten und z.T. auch mit Botulinumtoxin Präparaten im Gesichtsbereich. Sobald sich die epidemiologische Lage wieder entspannt, führen wir diese Behandlungen selbstverständlich wieder durch.

Als Patientin, die in der Vergangenheit bereits Hyaluronsäuren gespritzt bekommen hat, beachten Sie bitte auch den nachfolgenden Post!

 

Januar 2021

Mögliche Nebenwirkung einer COVID-Impfung bei Patienten mit Hyaluronsäure-Fillern!

Die nebenstehende Mitteilung der International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS), deren Mitglied ich auch bin, macht auf folgende mögliche Nebenwirkung einer COVID-19 Impfung aufmerksam:  

Es kann bei Patienten, die früher bereits einmal sogenannte „synthetische Filler“ erhalten haben, das sind im allgemeinen heute vor allem Produkte mit Hyaluronsäure zur Unterspritzung von Fältchen oder zum Aufspritzen z.B. von Lippen, zu entzündlichen Erscheinungen im Bereich der unterspritzen Areale kommen.  

Im allgemeinen sind das vor allem Schwellungen und Rötungen, die nach einiger Zeit auch von selbst wieder verschwinden. Dieser Effekt wird als harmlos eingestuft und sollte niemandem von einer Impfung abhalten! Bei stärker ausgeprägten Symptomen kann man ggf. mit Kortison-Präparaten und Antihistaminika behandeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2020

Wir haben eine neue Mitarbeiterin!

Wir freuen uns, Verstärkung für unser Team gefunden zu haben! Ab Oktober 2020 wird Frau Rabia Karaoglu als MFA bei uns arbeiten.

Dezember 2019

Prof. Dr. Eckert geht in den Ruhestand!

Nach einer langen und überaus erfolgreichen Laufbahn in der Plastischen Chirurgie, wird Herr Prof. Eckert mit Ablauf des Jahres 2019 in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft und werden ihm immer in Freundschaft verbunden bleiben!

 

Juli 2019

Sophie Seubert hat Ihre Ausbildung abgeschlossen!

Wir freuen uns sehr, dass sie weiterhin bei uns bleiben wird!

Frau Sophie Seubert besitzt bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Diätassistentin und verstärkt nun unser Team um zusätzlich noch die Qualifikation einer Medizinische Fachangestellten zu erlangen.

Wir wünschen Ihr für diese Ausbildung viel Erfolg und freuen uns, daß Sie uns für diese wichtige Aufgabe gewählt hat.

Juli 2017

Nach längerer Pause haben wir uns jetzt wieder entschlossen auszubilden!

Wir begrüßen unsere neue Auszubildende zur MFA

Frau Sophie Seubert besitzt bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Diätassistentin und verstärkt nun unser Team um zusätzlich noch die Qualifikation einer Medizinische Fachangestellten zu erlangen.

Wir wünschen Ihr für diese Ausbildung viel Erfolg und freuen uns, daß Sie uns für diese wichtige Aufgabe gewählt hat.

April 2017

VERSTÄRKUNG GESUCHT – und inzwischen Gefunden!

Bitte auf diese Ausschreibung keine Bewerbungen mehr einsenden.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Praxisteams noch eine(n) medizinische(n) Fachangestellte(n) (MFA). Prinzipiell auch Teilzeit oder tageweise Arbeit möglich. Interesse an der Arbeit im OP wäre von Vorteil.

Wir bieten eine entspannte und interessante Arbeitsatmosphäre in einem jungen Team bei am Tarif angelehnter Bezahlung.

Die Praxis ist zwar schwerpunktmäßig ästhetisch ausgerichtet, es werden aber auch Patienten mit Hauttumoren und rekonstruktiven Anliegen behandelt.

Die Aufgaben der MFA umfassen neben der üblichen Tätigkeit an der Anmeldung auch Assistenz im OP, selbstständige Aufbereitung von OP-Instrumentarium, Foto-Dokumentation von Befunden, etc.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Bild, gerne auch per E-mail als pdf-Datei an info@aesthetik-am-ringpark.de.

März 2017

Informations- und Diskussionsabend 

am 15.3.2017 um 19:30 Uhr:

 

Plastische Chirurgie zwischen Realität und Fiktion

Kaum ein Gebiet der Medizin steht so im öffentlichen Interesse und so unter Kritik wie die Schönheitschirurgie. Für viele ist das Synonym mit dem Begriff Plastische Chirurgie. Was steckt aber wirklich dahinter? Was genau ist eigentlich Plastische Chirurgie?

Was uns täglich in den Medien präsentiert wird, angefangen vom IT-Girl mit „Schlauchboot-Lippen“ und der Schauspielerin mit von Botulinumtoxin erstarrter Stirn, über den alternden Filmstar mit einem unmöglich straffen Gesicht, das beim Lächeln zur fratzenartigen Maske mutiert, bis zu allgegenwärtigen Porno-Sternchen mit absurd überproportionierten Brüsten, wird von der Öffentlichkeit als Plastische Chirurgie wahrgenommen und oft verurteilt oder zumindest mit Kopfschütteln bedacht.

Diese Beispiele entstammen alle einem Bereich der Plastischen Chirurgie der offiziell als Ästhetische Chirurgie bezeichnet wird, doch was gehört noch alles zur Plastischen Chirurgie? Sind die beschriebenen Beispiele übertriebene Ausnahmen oder doch eher die Norm?

War es vor einigen Jahren noch die Brustvergrösserung und die Liposuction (Fettabsaugung), so sorgen heute Intimchirurgie und Fett-Transfer, wie z.B. zur Vergrösserung des Gesässes, für aufgeregte Diskussionen über die Sinnhaftigkeit solcher Eingriffe.

Wir laden Sie in unsere Praxis ein ein zu einem Vortrag von Dr. Steinmetz, der Medienberichte und Alltag in der Praxis gegenüberstellt und aktuelle Trends und Modeerscheinungen kritisch hinterfragt. In der anschließenden, hoffentlich regen, Diskussion stehen Ihnen neben Dr. Steinmetz auch Prof. Eckert, Dr. Kauczok und Dr. Peter als Spezialisten des Fachgebietes zur Verfügung.

Nutzen Sie die Chance, sich unverbindlich zu informieren und mit mehreren erfahrenen Fachleuten aus dem Gebiet zu diskutieren.

Januar 2017

November 2015

Im aktuellen Expat-Magazine in Zürich gibt es einen mehrseitigen Artikel über Steinmetz AesthEtica und ausserdem 2 Artikel, die Dr. Steinmetz für das Expat Magazine geschrieben hat.

Dr. Wolf-Gunter Steinmetz

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Schürerstraße 3, 97080 Würzburg

Tel.: +49 931 3539 800

Fax: +49 931 3539 804

E-mail: info@aesthetik-am-ringpark.de

Kontaktieren Sie uns!0931-3539 800